Rainer Schug und das Hundeschwimmen

Unser Familienhund Benji ist schuld !

Nach einem Besuch im Frankfurter Freibad zum Hundeschwimmen 2016 kam die Idee:
Warum nicht auch bei uns in Rossdorf ?

Nach "schlau machen", Befragung einiger Hundebesitzer und ein paar schlaflosen Nächten
kam die Überzeugung:  DAS MACHEN WIR AUCH HIER IN ROSSDORF!  
Einen Antrag mit entsprechenden Ausführungen hatte ich alsbald formuliert und mit meinen
SPD-Kollegen besprochen. Eine grosse Hilfe dabei war die Initiative "Hund im Freibad", die das
in ganz Deutschland mit organisiert und Hilfestellungen gibt. www.hundimfreibad.de
Dann wurde über Sitzungen meiner Fraktion, der Ausschüsse und der Gemeindevertretung der
Gemeindevorstand mehrheitlich beauftragt, diese Veranstaltung durch die Gemeinde Rossdorf
im Rossdörfer Freibad nach Ende der Badesaison durchzuführen.

Im September 2018 war es so weit. Wir haben das 1. Hundeschwimmen Rossdorf veranstaltet
Es war überwältigend. Mehrere Hundert Hunde mit Herrchen und Frauchen kamen Ende September
ins Rossdörfer Freibad. Das gesamte Event, bei dem auch verschiedene Anbieter von Tiernahrung,
Spielzeug, Tier-Physiotherapie (physio-taktgefuehl.de), Catering vom Racing-House sowie der
Rossdörfer Hundeverein mit Kaffee und Kuchen Stände betrieben,
war überregional sehr gut besucht.

Auch 2019, beim 2. Hundeschwimmen in Rossdorf, war der Zuspruch überwältigend.
Noch mehr Hunde kamen über den Tag verteilt in den Genuss, die Becken des Schwimmbads zu
erkunden und die durchweg positive Resonanz der Hundebesitzer hat uns überwältigt..

Leider konnten wir 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine Veranstaltung durchführen.
Wir hoffen, 2021 nach der Badesaison wieder ein Hundeschwimmen anbieten zu können,

Rainer Schug

HOME